Your steel
  in good hands.

Thursday 16. March 2017

Under the slogan "For a strong European recycling economy", the European Commission has distinguished EMAS organizations for particularly resource-efficient management. A jury composed of experts from the Federal Ministry of the Environment, the German Chamber of Industry and Commerce, the German Federal Environmental Agency (UBA), the German Accreditation and Registration Association for Environmentalists (DAU) and the Environment Advisory Committee (UGA), has selected the WIEGEL Group as the German winner in the category "large companies". The WIEGEL Group has thus automatically qualified for the participation in the European EMAS Award, which will be presented on 8 May 2017 in Valletta, Malta.

Excerpt from the press release (only available in German) of the Environmental Advisory Committee (UGA):

„Die Wiegel Feuerverzinken Wiegel - Verwaltung GmbH & Co KG ist Pionier und Vorbild im Umweltschutz beim Feuerverzinken, was durch den Einsatz bestverfügbarer Technik gewährleistet wird. Dabei verzichtet das Unternehmen auf die Verwendung bleihaltigen Zinks und führt Abfallstoffe wie Säuredämpfe in den Produktionskreislauf zurück.

Durch konsequente Prozessoptimierungen konnte der Stoffeinsatz und das Abfallaufkommen stark reduziert werden. Anstelle des Einsatzes von Frischsäure nutzt das Unternehmen Regenerat-Säure von Abfallverbrennungsanlagen. Die Zinkverbräuche wurden in den letzten 25 Jahren nahezu halbiert. Alle Wiegel-Werke arbeiten abwasserfrei. Der Anteil an gefährlichen Abfällen zur Beseitigung konnte seit der EMAS-Einführung von 70% auf 3% reduziert werden.

Durch umweltfreundliche Innovationen, die nicht zuletzt auch auf die Einführung und Nutzung eines Umweltmanagements nach EMAS zurückgehen, gelang es dem Unternehmen, seine Mitarbeiterzahl in den letzten 25 Jahren zu vervierfachen.“

Your steel in good hands.